03 Gedanken1

Müssen macht müde – Wollen macht wach!

Diesen Satz habe ich neulich auf einer Fortbildung gehört und für mich festgestellt: Stimmt. Was aus eigenem Antrieb heraus geschieht, geht viel einfacher von der Hand als diese „Du musst….“-Befehle, die von anderen erteilt werden.

Gerade bei Fahrängsten ist das eigene Kopfkino eingeschaltet und fabriziert die schönsten (Horror-)filme. Wenn dann jemand hilfreich sagt:“ Du musst einfach nur fahren“ ist das ja nett gemeint, aber leider nicht sehr hilfreich. Wenn es einfach wäre, würde „man“ es ja machen.

Es gibt aber einige Möglichkeiten, auch während der Fahrt aus der Gedankenfalle auszusteigen. Allerdings kenne ich hier kein Patentrezept, das sofort auf jeden Fahrer oder auf jede Fahrerin anwendbar ist. Dazu „ticken“ wir viel zu unterschiedlich. Also ist hier immer individuelles Training angebracht, damit eine Methode gefunden wird, die auch wirklich passt.

Ihre Fahrschule in Hannover und Lehrte.