………………………..  097

An dieser Stelle verweisen wir auf die immer aktuellen Seiten des

KBA (Kraftfahrtbundesamt) in der Rubrik „Fahreignungsbewertungssystem“.

Bitte hier klicken: zum KBA

1 – 3 Punkte: Vormerkung
4 – 5 Punkte: Ermahnung
5 – 7 Punkte: Verwarnung
8 – Punkte: Entzug

Die neue Punkteverteilung regelt sich wie folgt:
ŠŠ3 Punkte: Straftat im Zusammenhang mit einem Entzug der Fahrerlaubnis und einer Anordnung einer Sperre
ŠŠ2 Punkte: Straftat ohne Entzug der Fahrerlaubnis und Sperre sowie besonders schwerwiegende Ordnungswidrigkeiten
ŠŠ1 Punkt: weniger schwerwiegende Ordnungswidrigkeiten

Die Punkte eine jeden neuen Deliktes verjähren künftig jeweils getrennt voneinander.
ŠŠ2,5 Jahre bei nicht so schwerwiegenden Ordnungswidrigkeiten
ŠŠ5 Jahre bei Straftaten ohne Fahrerlaubnis-Entzug und Sperre und
schwerwiegenden Ordnungswidrigkeiten
ŠŠ10 Jahre bei Straftaten mit Fahrerlaubnis-Entzug und Sperre

Bestehen bleibt eine Möglichkeit, über den freiwilligen Besuch von freiwilligen Schulungen (FES-Seminar) einen Punkt innerhalb von fünf Jahren abzubauen, wenn man maximal fünf Punkte hat. Danach gibt es keinen Punkterabatt mehr.
Eine Anordnung der Teilnahme an einem FES-Seminar durch die Behörde
findet in keiner Stufe statt. Die Teilnahme an einem FES-Seminar bleibt auch weiterhin nur einmal in 5 Jahren möglich.

  • 1-3 Punkte (alt)                 = 1 Punkt (neu)
  • 4-5 Punkte (alt)                 = 2 Punkte (neu)
  • 6-7 Punkte (alt)                 = 3 Punkte (neu)
  • 8-10 Punkte (alt)               = 4 Punkte (neu)
  • 11-13 Punkte (alt)             = 5 Punkte (neu)
  • 14-15 Punkte (alt)             = 6 Punkte (neu)
  • 16-17 Punkte (alt)             = 7 Punkte (neu)
  • 18 oder mehr Punkte (alt) = 8 Punkte (neu)

Ihre Fahrschule in Hannover und Lehrte.