Älter werden – Mobil bleiben


Dieser Kurs richtet sich explizit an ältere Fahrerinnen und Fahrer und Menschen, die durch Unfälle
oder Erkrankungen möglicherweise in der Fahrzeugführung beeinträchtigt sind.

Haben Sie sich schon einmal gefragt, ob Sie noch uneingeschränkt fahrtüchtig sind?
Die Frage ist keineswegs so weit hergeholt, wie Sie vielleicht glauben mögen, und sie rührt auch nicht an Ihrer Ehre. Es werden nur noch in Österreich, Belgien, Frankreich, Schweden und Deutschland einmal erworbene Führerscheine unbefristet ausgestellt. In den anderen EU- Ländern müssen die Fahrerlaubnisinhaber der Klasse B (alte Klasse 3) ab einem bestimmten Lebensalter (z. B. in Spanien schon ab 45 Jahren) die Belassung des Führerscheines durch eine medizinische Untersuchung und häufig durch ein Gespräch mit dem Arzt nachweisen. In unserem Seminar:  “Älter werden – mobil bleiben” geht es darum, die Mobilität mit dem eigenen Auto so lange wie möglich zu erhalten. Wir helfen Ihnen, eventuell vorhandene Defizite aufzudecken und soweit möglich durch Hilfsmittel auszugleichen.

Wir geben Tipps zum sich verändernden Fahrverhalten, zur Streckenplanung und zum geeigneten Kraftfahrzeug. Auch Probefahrten zur Überprüfung der Fahreignung können Sie mit uns vereinbaren, z.B. nach Krankheiten und Operationen. Dies ersetzt nicht den amtlichen Weg, wenn eine Fahrprobe angeordnet wird, gibt aber eine gute Standortbestimmung der eigenen Fähigkeiten bevor durch Behördengänge und Anträge viel Geld ausgegeben wird.

Weitere Seminare für ältere aktive Fahrer sind z.B.

Fit im Verkehr: bitte hier klicken

Auffrischung der Kenntnisse: bitte hier klicken

Außerdem können Sie natürlich auch an unseren theoretischen Unterrichten teilnehmen oder eine Fahrstunde auf einem unserer Schaltwagen oder Automatik-PKW buchen oder eine Fahrt mit Ihrem eigenen PKW durch uns begleiten lassen.

Ihre Fahrschule in Hannover und Lehrte.