Bremsweg

Bremsweg

Als Bremsweg wird der Weg bezeichnet, welcher von Beginn der Bremsung bis zum Stillstand benötigt wird.

Es wird also ermittelt, wie viele Meter das Auto während der Bremsung zurücklegt.

Der Reaktionsweg wird nicht berücksichtigt.

Diese Formel ist tatsächlich nur eine Faust- formel, da der tatsächliche Bremsweg stark vom Zustand der Straße, dem Fahrzeug und der Stärke der Bremsung sowie von Fahrbahnbelag abhängt.

Diese Formel geht von einer mittelstarken bzw. normalen Bremsung bis zum Stillstand aus.

Fährt man also mit einer Geschwindigkeit von 50 km/h, beträgt der Bremsweg 25 m  denn: (50:10) * (50:10) = 25 m.

Fährt man 100 km/h, beträgt der Bremsweg schon 100 m denn: (100:10) * (100:10) = 100m.

Das heißt: Bei doppelter Geschwindigkeit ist der Bremsweg viermal so lang!

Ihre Fahrschule in Hannover und Lehrte.